Eifel-Diplom

Strecken
Angepasst an das Wetter wird auch im Winter 2014/15 gefahren was geht. Nicht mit Gewalt, aber mit etwas Nachdruck dann schon.

Sportlich
Obwohl wir alle blutige Amateure sind, fahren wir doch auf relativ hohem Niveau. Zirka 120 km mit 1.500 Höhenmeter oder mehr sind bei winterlichen Temperaturen nur etwas für gut Trainierte. Wer sich das nur zutraut, wenn der Schnitt niedrig ist und genügend Pausen gemacht werden, sollte vor der ersten Mitfahrt vielleicht noch mal ein, zwei Monate trainieren.
Ferner wird Wert darauf gelegt, dass Mitfahrer ausreichend Erfahrung im Gruppenfahren besitzen. Denn wir fahren in einer Gruppe und nutzen den Windschatten des Vordermannes, da muss sich jeder auf seine Mitfahrer verlassen können.

Unter diesen Voraussetzungen sollten wir eine Menge Spass auf dem Rennrad haben – trotz des Winters!

Ausrüstung

Ein Winterrad braucht man für das Wintertraining  nicht unbedingt, es ist aber sinnvoll. Ebenso Schutzbleche am Rad. Sie haben sich in den letzten Wintern durchgesetzt, denn sie halten die Füße länger trocken und damit warm. Außerdem bleiben die Mitfahrer sauberer, was die zwischenmenschlichen Beziehungen auf so einer Winterrunde deutlich verbessert.

Helmpflicht

Mitfahrt nur mit Helm! Wer unbedingt ohne fahren will, der fährt nicht mit uns.

 

Weitere Infos zu uns auf: Über uns

Treffpunkt: Sparkasse Ippendorf [klick for GoogleMaps]
Uhrzeit: 10:00 Uhr (Abfahrt!)

Beitrag ausdrucken